Leichtathletik 2021

  

Kreismeisterschaften Mehrkampf am 24./25.07.2021 in Schöningen

von Andrea und Iris

 

Bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf in Schöningen starteten dieses Jahr neben den Kreisvereinen (SV Esbeck, MTV Schöningen, TSV Lelm und TSV Germania) Athleten vom Einbecker SV, der LG Braunschweig, LSC Harsefeld, OSC Berlin, LG Unterlüß Faßberg Oldendorf, LV 90 Erzgebirge, Vfl Stade, LG Brillux Münster, Athletic Team Wittlich und dem SV Leonardo -da-Vinci Nauen um neue Bestleistungen oder DM-Qualifikationsleistungen zu erlangen. Einzelstarterin aus dem Kreis Helmstedt in der W14 war Zoe Fey Heinsch vom SV Esbeck. Ihre Ergebnisse in der Übersicht:

100m:13,23 Sekunden; Weitsprung: 4,61m; Hochsprung: 1,36m, Kugel (3kg): 6,87m, 80m Hürden: 13,37 Sekunden; 500g Speer: 21,12m; 800m: aufgegeben. Zoe wurde Kreismeisterin im Vierkampf (1803 Punkte) und Kreismeisterin im Siebenkampf (2724Punkte).

 

 

Sprinter- und Springermeeting in Schöningen 2021

von Andrea und Iris

 

19 Kinder und Jugendliche des SV Esbeck starteten am 13.7. 21 beim Sprinter- und Springermeeting im Schöninger Elmstadion.

Die Altersklassen U10 und U8 absolvierten einen Dreikampf, bei den Älteren standen Sprint und Sprungdisziplinen zur Auswahl.  Unsere Dreikämpfer konnten sich in mindestens einer Wettkampfdisziplin verbessern.  Josha Günther (M7) sprang mit 2,75m Bestleistung und belegte den 2. Platz in der Dreikampfwertung. Jonathan Hepberk (M9) verbesserte sich im 50m Sprint und im Weitsprung. Luis (M10) verbesserte sich im Weitsprung. Seine Weite: 3, 59m. Seinem Bruder Finn gelang dies im Weitsprung (4,41m) und im Dreisprung (9,30m). 

20210714 105519 2  20210714 105642

 

 

Den weitesten Satz mit 4,76m im Weitsprung erzielte aus Esbecker Sicht Zoe Fey Heinsch.

Luise Zober (W11) stellte sich erstmals einem Hochsprungwettbewerb.  Das letzte Hochsprungtraining liegt gut anderthalb Jahre zurück. Mutig ging Luise in ihren Wettbewerb und meisterte am Ende 1,10m. Ein tolles Ergebnis.

IMG 20210714 WA0000 3

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

Name

Alters-

klasse

50m

Weitsprung/Hochsprung

80g Ball

Gesamt-punktzahl

Anna Krause

W6

11,03 Sek.

1,97m

9,00m

394

Emma Ranke

W7

10,86 Sek.

1,95m

6,50m

349

Ella Ranke

W7

11,86 Sek.

1,69m

8,50m

298

Leonie Rauhut

W10

9,74 Sek.

2,75m

   

Mia Krause

W10

9,71 Sek.

3,10m

   

Luise Zober

W11

8,50 Sek.

W: 3,35m

H: 1,10m

   

Zoe Fey Heinsch

W14

100m: 13,61 Sek.

W: 4,76m

H: 1,40m

   
           

Name

Alters-

klasse

50m

Weitsprung/Hochsprung

80g Ball

Gesamt-punktzahl

David Wolter

M6

11,31 Sek.

2,24m

11,00m

295

Felix Hubert

M6

12,29 Sek.

1,97m

13,00m

228

Josha Günther

M7

9,84 Sek.

2,75m

16,00m

527

Lasse Wittpahl

M7

10,48 Sek.

2,43m

12,50m

394

Jakob Falk

M7

10,26 Sek.

2,23m

12,50m

378

Ethan Ickert

M7

11,09 Sek.

2,22m

12,50m

325

Luca Ogrowsky

M8

10,08 Sek.

2,80m

12,50m

473

Name

Alters-klasse

50m

Weitsprung

80g Ball

Gesamt-punktzahl

Jonathan Hepberk

M9

9,30 Sek.

3,14m

16,00m

621

Luis Kurzawa

M10

8,26 Sek.

3,59m

   

Moritz Jüppner

M10

9,86 Sek.

2,60m

   

Philipp Jüppner

M12

75m:

11,6 Sek.

3,05m

   

Finn Kurzawa

M15

100m: 15,12 Sek.

W: 4,41m

Drei: 9:30m

   

 

 

 

 

5 Athleten und 10 Kreismeistertitel für den SV Esbeck; Kreismeisterschaften Einzel in Helmstedt (10./11. Juli 2021)

von Andrea und Iris

 

Mit drei Sprüngen zum Kreismeistertitel 2021. Das schaffte Finn Kurzawa (M15) bei seinem ersten Dreisprungwettkampf. Parallel zu seinem Wettkampf lief der Hoschsprungwettbewerb der Frauen und der weiblichen Jugend U18. Hier sprang Larissa. Sie erzielte mit übersprungenen 1.40m persönliche Bestleistung und auch den Kreismeistertitel. Das gleiche gelang ihr einen Tag zuvor in Kugelstoßen. 7,03m bedeuteten auch hier Bestleistung und Kreismeistertitel.

Zoe räumte im 100m Lauf und beim Speerwurf (jeweils mit pers. Bestleistung) den Kreismeistertitel ab. Im Hochspung musste sie sich der starken Konkurrenz von Louisa Borsutzky geschlagen geben.

Unsere jüngste Athletin bei den Kreismeisterschaften war Lea Winter. In einem packendem 75m Lauf gelang ihr der Sieg um eine Zehntel vor Ida Klockmann von TSV Germania Helmstedt. 11,2 Sekunden bedeuteten auch hier persönliche Bestleistung und für sie den Kreismeistertitel.

Alle Titel für den SV Esbeck im Überblick:

W16- Larissa Löhrke

500g Speerwurf: 14,38m

Hochsprung: 1,40m

Kugelstoßen: 7,03m

M15-Finn Kurzawa

Hochsprung: 1,20m

Dreisprung: 9,19m   

20210711 094618 2

W14- Zoe Fey Heinsch

100m: 13,0 Sekunden

Weitsprung: 4,64m

Speer: 24,40m

W15-hochgestartet Zoe Fey Heinsch

300m: 44,4 Sekunden

W13-Lea Winter

75m: 11,2 Sekunden

 20210710 152221 2

 

Elmstadion -Stadtmeisterschaften 2021

von Andrea und Iris

 

06.07.2021. Wettkampfauftakt und Premiere für viele unserer jungen Athleten. Hochmotiviert und mit Feuereifer gingen 18 Teilnehmer vom SV Esbeck im Elmstadion bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften an den Start. Mit dem beeindruckenden Weitsprungresultat von 5,01m erzielte Zoe den weitesten Sprung aller Teilnehmer.

 

Stadtmeister im Dreikampf 2021

M6 David Wolter             257 Punkte        50m: 11,8 Sek.; Weit: 2,29m; 80g Ball: 10,5m

W9 Lia Lautenschläger    732 Punkte        50m: 9,3 Sek.; Weit: 3,15m, 80g Ball: 12,00m

W10 Luise Zober              869 Punkte        50m: 8,5 Sek.; Weit: 3,00m, 80g Ball: 17,00m

W14 Zoe Fey Heinsch    1409 Punkte      100m: 13,1 Sek.; Weit: 5,01m; 3kg Kugel: 6,67m

 

Nach dem absolvierten Dreikampf ging es für einige Athleten zum 800m Lauf. 

2 Stadionrunden galt es durchzuhalten. Karsten Krause (Jugendwart des NLV Kreis Helmstedt) übernahm spontan das Tempo, um Zoe`s persönliches Ziel, eine neue Bestzeit zu laufen, zu unterstützen. Mit Erfolg. 800m Premiere hatte Julie Hane, die neben Jonathan und Luise und Luis ein tolles 800m Rennen absolvierte und dabei Stadtmeisterin wurde. Wir gratulieren allen 800m Läufern zu ihren ganz persönlichen Erfolgen.

 

Stadtmeister 800m Lauf:

 

W8 Julie Hane                 3:33,1min

W11 Luise Zober              3:30,8min

W14 Zoe Fey Heinsch       2:43,9min

 IMG 20210708 800m Julie

 

 

Mit dem Speerwerfen der älteren Athleten fanden die Stadtmeisterschaften ihren traditionellen Abschluss . 

               

Stadtmeister Speerwurf (500g):

W14 Zoe Fey Heinsch    22,71m

W16 Larissa Löhrke        16,60m

 

Unser Lob geht an die Kinder. Unser Dank geht an alle Eltern (Frau Hane, Frau Heinsch, Frau Hubert, Herr Ickert, Frau Kurzawa, Herr Lautenschläger, Frau und Herr Ranke, Frau Wolter, Herr von Wysocki) die uns und den MTV Schöningen bei diesen Stadtmeisterschaften so toll unterstützt haben.

 IMG 20210707 Gruppenbild

 

 

 

Bezirksmeisterschaften Blockwettkampf W14 Sprint/Sprung in Edemissen (04.07.2021)

von Andrea und Iris

 

Zoe Fey Heinsch (W14, SV Esbeck) überzeugte erneut mit starken Sprung- und Sprintleistungen bei ihrem ersten Blockwettkampf. Ein fulminanter abschließender Sprint beendete einen sehr erfolgreichen Wettkampftag mit einem starken Gesamtergebnis von 2467 Punkten.

Ihre Wettkampfleistungen im Überblick:

80m Hürden:                     13,65sec

Hochsprung:                      1,48m

Speerwurf (500g):              22,25m

Weitsprung:                      4,74m

100m:                              13,28m (+2,4m/s)

 

 

 

IMG 20210704 WA0013  Screenshot 20210704 190802 Slow Motion Video Zoom Player

 

Ein erfolgreicher Wettkampftag

von Andrea und Iris

Zoe Fey Heinsch (W14) vom SV Esbeck ging bei den offenen Kreismeisterschaften des NLV Kreis Braunschweig auf der Bezirkssportanlage in BS-Rüningen an den Start. Sie kämpfte nicht um Titel, die Zeit war ihr Gegner. Die Konkurrenz ihr Ansporn. So startete ihr Wettkampftag mit dem 100m Sprint. Die Anzeigetafel blieb bei 13,47sek. stehen. Siegerzeit und persönliche Bestleistung. Besser kann ein Wettkampftag nicht beginnen. Dieser gute Wettkampfauftakt setzte sich in ihrer 2. Disziplin, dem Weitsprung fort. Mit 4,66m verbesserte sie auch hier ihre persönliche Bestleistung. Es folgten das Kugelstoßen und der 800m Lauf. Die 3kg Kugel landete bei 7,06m, über 60cm weiter als ihre alte Bestmarke aus 2020. Der Tag war schon lang als im direkten Anschluss zum Kugelstoßen der abschließende 800m Lauf folgte. Aus diesem Grund ging Zoe nur mit Turnschuhen an den Start. Dennoch, ein so beherztes 800m Rennen war sie nie zuvor gelaufen. In überzeugenden 2:44,18 min. lief sie die zwei Stadionrunden.

 

Zoe 100m Sprint

 

 

Das Leichtathletik Training 2021 startet am 03. Mai 2021

 

bis auf Weiteres in folgenden Gruppen für Kinder bis 14 Jahre:

1. Gruppe

montags 16:30Uhr- 17:15Uhr (max. 20 Teilnehmer)- max. Teilnehmerzahl ist bereits erreicht

 

2. Gruppe

montags 17:30Uhr- 18:15Uhr (max. 20 Teilnehmer)- es kann noch gemeldet werden

 

 

 

 

Schöninger Stadtmeisterschaften am 08.09.2020

Von Iris und Andrea

 

Die alljährlich stattfindenden Stadtmeisterschaften im Schöninger Elmstadion bildeten den sportlichen Wettkampfabschluss von Lea, Niklas, Zoe, Lana, Finn und Larissa der diesjährigen Leichtathletiksaison des SV Esbeck unter den Corona-Umständen.

Alle absolvierten den Dreikampf. Niklas, Zoe und Lana bestritten noch einen 800m Lauf. Traditionell endet der Wettkampftag mit dem Speerwurf, dem sich diesmal Finn, Zoe, Larissa und Lana stellten. 

Es wurde an diesem Tag noch die ein oder andere Bestleistung aufgestellt. So sprintete Zoe über 75m starke 10,3 sec. und beim Speerwurf kratze sie an der 25m Marke. Ihre Weite: 24,75m.

Lana übertraf die 6,00m im Kugelstoßen. Niklas warf den 200g Ball 25,0m weit und Larissa verbesserte sich im Speerwurf (500g). Finn lief zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen die 100m. Seine Zeit: 14,9 Sekunden.

 

Unsere Stadtmeister:

 

Dreikampf:

W15 Larissa Löhrke

W14 Lana Behse

W13 Zoe Fey Heinsch

W12 Lea Winter

800m Lauf:

W14: Lana Behse

W13: Zoe Fey Heinsch

M12: Niklas Rauhut

Speerwurf:

W15 Larissa Löhrke

W14 Lana Behse

M14 Finn Kurzawa

W13 Zoe Fey Heinsch

 

 

 

 

 

Landesmeisterschaften Siebenkampf U16 in Harlingerode am 05./06.

September 2020

Von Iris und Andrea

 

2 Tage Mehrkampf in Harlingerode am Rande des Harzes. 

Der Veranstalter und die Organisatoren hatten buchstäblich alle Hände voll zu tun um die Hygiene und Abstandsregeln einzuhalten.  Die insgesamt 50 Athletinnen in der wU16 wurden in 8 Riegen aufgeteilt.

Lana und Zoe vertraten in einem sehr starken Teilnehmerfeld den SV Esbeck. Beide starteten mit dem Hochsprung.  Lana überwand die 1,28m, Zoe überquerte die Latte bei aufgelegten 1,36m.Die 100m lief Lana in 14,91 sec. Zoe erkämpfe sich in einem anderen 100m Lauf mit einer überzeugenden Sprintleistung von 13,68 sec. eine neue Bestleistung und damit eine gute Punktzahl. Im Weitsprung konnten Lana und Zoe eine neue PB verbuchen. Das Kugelstoßen war die Abschlussdisziplin des Tages für Lana und Zoe. Zoe belegte von insgesamt 50 Teilnehmerinnen im Vierkampf Platz 24, Lana belegte Platz 41.

Danach ging es nach Hause. Der nächste Tag sollte noch anstrengend werden.

Am 2. Wettkampftag flogen die Speere 17,41m (Lana) und 19,92 m (Zoe) weit. Erneut Bestleistung für beide. Es folgten die 80m Hürden. Eine technisch anspruchsvolle Disziplin. Auch hier konnten sich Beide verbessern. Bei dem abschließenden 800m Lauf kämpfen sie um eine gute Zeit. Viele starke 800m Läuferinnen waren im Teilnehmerfeld. Zoe und auch Lana kamen erschöpft und abgekämpft ins Ziel. Ihr Einsatz wurde erneut mit einer Bestleistung belohnt. Zoe belegte von insgesamt 33 Teilnehmerinnen im Siebenkampf Platz 21, Lana belegte Platz 29.

 

Siebenkampf in Schöningen am 18./19. Juli 2020

Siebenkampf in Harlingerode am 05./06. September 2020

Siebenkampf in Schöningen am 18./19. Juli 2020

Siebenkampf in Harlingerode am 05./06. September 2020

 

Zoe (W14)

Lana (W14)

100m Lauf

13,7 Sek.

13,68 Sek. (+0,6)

14,5 Sek.

14,91 Sek.(+0,0)

Weitsprung

4,07m

4,47m

4,17m

4,21m

Hochsprung

1,28m

1,36m

1,36m

1,28m

Kugelstoßen (3kg)

6,15m

6,42m

5,96m

5,69m

80m Hürden

15,3 Sek.

15,19 Sek.

(+1,1)

16,7 Sek.

16,52 Sek.

(+1,5)

Speerwurf (500g)

17,68m

19,92m

16,54m

17,41m

800m

2:59,2 min

2:52,07 min

3:07,2 min

2:56,36 min

Gesamtpunktzahl Vierkampf

1595 Punkte

1724 Punkte

1581 Punkte

1516 Punkte

Gesamtpunktzahl

Siebenkampf

2746 Punkte

2948 Punkte

2644 Punkte

2637 Punkte

Leistungen von Lana und Zoe im Vergleich mit ihrem ersten Siebenkampf in Schöningen am 18./19. Juli

 

 

 

Edemissener Sommersportfest am 22.08.2020

Von Iris und Andrea

 

Ausflug zum Edemissener Sommersportfest mit Lana, Larissa und Zoe. Die LG Peiner Land wartete wieder mal mit bestem Wetter und dazu einem super ausgearbeiteten und umgesetzten Hygiene- und Abstandskonzept auf.

Der Wettkampftag begann für Zoe mit dem Hochsprung. Von Höhe zu Höhe sprang sie sich ihrer alten Bestmarke von 1,29m entgegen. Sie überwand nach der 1,28m Höhe, auch die 1,32m und auch die 1,36m. Die Freude über diese neuen Bestleistungen ließ sie sogar noch die 1,40m überfliegen. So entschied sie, dank ihrer besseren (fehlerfreien) Serie, denn auch ihre Konkurrenz übersprang die 1,40m, den Hochsprung Wettkampf in der AK W13 für sich.

Lana und Larissa starteten den Wettkampftag mit dem 100m Sprint. Beide kamen super aus dem Startblock. Lana (AK W14) sprintet in guten 14,73 sec. und Larissa (Ak W15) in 15,42 sec. durchs Ziel. Zoe erlief sich auf der 75m Distanz einen deutlichen Start-Ziel-Sieg. Eine um eine hundertstel Sekunde verbesserte persönliche Bestzeit auf nun 10,46 Sekunden war das zufriedenstellende Resultat.

Der Hochsprung war die zweite Disziplin des Tages für Larissa und Lana. Beide waren mit ihren erreichten 1, 28m nicht zufrieden. Letzte Disziplin für Larissa, Lana und Zoe war der Weitsprung. Dieser lief nicht so recht nach Larissas und Lanas Vorstellung. Lana´s bester Sprung landete bei 3,76m und Larissa kam auf eine Weite von 3,55m. Die Siegesweite in der wU16 war weit entfernt und lag bei guten 4,90m. Zoe´s Weitsprung fand erst um 16:00 Uhr statt. Ihre lang ersehnte Steigerung der Bestweite (4,32m), die sie bereits im April 2019 gesprungen war, wollte sie auch diesmal in Angriff nehmen. Erster Versuch: gültig, aber vor dem Brett abgesprungen. Weite: 3,99m. Das war ok. Zufrieden war Zoe damit aber nicht. 4,13m im zweiten und 4,34m im dritten Versuch. Große Freude. Endlich war ihre alte Bestleitung Geschichte. Es folgten 4,28m und 4,05m. Die Luft schien raus zu sein. In so einem Wettbewerb kommt man als Trainer dann auch auf die Idee, dem Athleten zu sagen: " Hast du Lust auf ein Experiment?" Und ja, Zoe hatte Lust dazu. Sollte sie doch einfach mal den viel längeren Anlauf einer anderen Athletin auszuprobieren... die persönliche Bestleistung (trotz Windunterstützung von 2,2m/sec.) stand ja bereits fest. Was konnte sie da schon verlieren...Gesagt, getan. Zoe lief an...das Brett wieder nicht getroffen, flog sie aber weit in die Sprunggrube. 4,44m-was für ein starker Abschluss!

Wenn ein tolles Sportfest mit Bestleistung endet wie es begonnen hat, ist das etwas Besonderes für einen Athleten. Wenn aber der Zusammenhalt unter den Athletinnen und Athleten, auch wenn die Leistungen mal nicht so gut sind, stimmt, macht alles doppelt soviel Spaß!

Leichtathletik bewegt.

 

 

 

Mehrkampf in Schöningen am 18./19. Juli 2020

Sechs Kinder vom SV Esbeck gingen bei den Mehrkämpfen im Schöninger Elmstadion an den Start. Lea, Niklas, Levin (W/M12) und Zoe, Lana und Larissa (U16) stellten sich dieser für sie neuen Herausforderung. Nicht nur Athleten aus dem Landkreis Helmstedt, sondern auch die Kreise Braunschweig, Hildesheim und Holzminden waren mit guten Athleten vertreten.

Nach den neuesten Lockerungen in der Corona Verordnung Niedersachsen vom 13. Juli konnten alle Laufwettbewerbe (Kurz- und Mittelstrecke) in gewohnter Form stattfinden.

Da alle dieses Jahr noch keine Wettkampferfahrungen sammeln konnten, gingen Lea, Niklas und Levin das erste Mal überhaupt in den Vierkampf und über die 75m an den Start. Lea sprintete gute 11,7 Sekunden. Die Stoppuhr blieb bei Levin bei 12,2 Sekunden und bei Niklas bei 12,7 Sekunden stehen. Auch im Weitsprung war Lea gut in Form. Mit 3,41m lag sie auch hier vor Levin (3,21m) und Niklas (3,13m). Der für alle drei unbeliebte Hochsprung brachte Überraschungen. Levin überquerte 1,00m. Lea übersprang 1.04m und Niklas, der den Hochsprung ohne Schuhe antrat konnte sich über gute 1,16m freuen. Im abschließenden Ballwurf waren die Drei in ihren erreichten Weiten dicht beisammen. Lea warf den Ball auf 20,0 m, Niklas auf 21,0m und Levin wieder einen Meter weiter auf 22,0m. Bei den Mädchen W12 gewann Lea mit erreichten 1205 Punkten. Niklas siegte vor Levin mit 1045 Punkten zu 1002 Punkten.

Bei den Mädchen U16 startet Larissa in der Altersklasse W15 und Lana und Zoe in der Altersklasse W14. Sie bildeten in der U16 eine Siebenkampfmannschaft. Zoe und Lana sprinteten wie die Jungs zum ersten Mal über die neue Distanz. Sie mussten aber 25m mehr Laufen. Zoe sprintete die 100m über unglaublich gute 13,7 Sekunden. Auch Lana präsentierte sich mit 14,5 Sekunden toll über diese Sprintstrecke. Larissa kam nach 15,2 Sekunden ins Ziel. Prima gemeistert haben alle drei den 80m Hürdenlauf. 15,2 Sekunden war Zoe´s erste 80m Hürdenzeit. 16,7 Sekunden zeigte die Stoppuhr bei Lana und 17,6 Sekunden bei Larissa. Die Siebenkampf Ergebnisse im Überblick:

 

Zoe (W14)

Lana (W14)

Larissa (W15)

Mannschaftergebnis

100m Lauf

13,7 Sek.

14,5 Sek.

15, Sek.

 

Weitsprung

4,07m

4,17m

3,66m

 

Hochsprung

1,28m

1,36m

1,16m

 

Kugelstoßen

6,15m

5,96m

5,65m

 

80m Hürden

15,3 Sek.

16,7 Sek.

17,6 Sek.

 

Speerwurf (500g)

17,68m

16,54m

14,20m

 

800m

2:59,2 min

3:07,2 min

3:30,7 min

 

Gesamtpunktzahl Vierkampf

1595 Punkte

1581 Punkte

1333 Punkte

 

Gesamtplatzierung

Siebenkampf

2746 Punkte

2635 Punkte

2253 Punkte

7634

Schön war der abschließende 800m Lauf. Angefeuert von anderen Athleten und Trainern gleichermaßen gab es lautstarke Unterstützung. Das war sportlich, fair und anspornend. Zoe knackte dabei die 3:00,0 min Marke. Ebenfalls neue persönliche Bestleistung. Das war ein guter Wettkampf getreu unserem Motto: Leichtathletik bewegt.

 

 

 

 

Leichtathletik bewegt.

Wiederaufnahme des Trainingsbetreibes am Montag, den 8. Juni 2020            

Stand: 27. Mai 2020/von Andrea Weitz und Iris Grosche

 

Wir fangen wieder an - vorerst mit dem Training in Kleingruppen. Es dürfen max. 5 Personen pro Training nach vorheriger Anmeldung trainieren. Das Training wird nur für die Älteren (2. Gruppe) angeboten. Das Kindertraining (also 1. Gruppe) ist nicht definitiv ausgeschlossen, aber aufgrund der bestehenden Distanzregeln noch nicht vorgesehen. Hier bitten wir besonders um Verständnis.

 

neue Trainingszeitregelung:

montags 16:40 Uhr - 17:40Uhr 

montags 17:50Uhr -18:50Uhr

 

Ab sofort gilt bis auf Weiteres kontaktloser Sport im Freien unter Beachtung strenger infektionsschützender Auflagen. Es müssen folgende Regeln für den Sportalltag mit Corona gegen die Ausbreitung des Corona-Virus eingehalten werden:

  • ausreichend großer Abstand zwischen allen Personen (mind. zwei Meter), also kontaktfreie Durchführung des Trainings
  • konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen (vor, nach und während des Trainingsbetriebes)
  • Bekleidungswechsel und Körperpflege bitte zu Hause erledigen
  • Keine Zuschauer! (Auch begleitende Eltern bitte möglichst draußen warten oder mit großem Abstand zum Sportgeschehen)

 

 

 

 

 

Klasse Leistungen der Esbecker Leichtathletinnen bei den Bezirksmeisterschaften Halle in Salzgitter Lebenstedt am 16.02.2020

 

Wettkampf Auftakt 2020 für Lana Behse W14 und Zoe Fey Heinsch W13 bei den Bezirksmeisterschaften Halle in Salzgitter Lebenstedt.

Über die 60m Hürden startete Zoe zum ersten Mal. Sie stolperte nach der letzten Hürde konnte sich aber in ihrem Lauf als Schnellste durchsetzen. Mit der Zeit von 11,32sec. wurde Zoe im Endresultat Dritte. Im Weitsprung landete Zoe mit gesprungenen 4,15m in einem großen Teilnehmerfeld auf den Vierten Rang. Danach ging es zu den 60m Vorläufen. Aus neun Vorläufen wurden die acht Zeitschnellsten ermittelt. Zoe legte mit 8,76sec. eine klasse Zeit vor. Nur Martha Liebrich vom VfL Wolfsburg war in ihrem Lauf mit 8,74sec. schneller. Neben diesen beiden zogen auch Tessa Göbel (MTV Jahn Schladen) und Franca Patzer (LG Osterode) in den A-Endlauf ein. Mit dem Startschuss folgte eine packendes 60m Rennen. Ein echter Wettkampf um die Platzierung. Nach akribischer Zielbildauswertung stand das Resultat fest. Zoe und Martha liefen beide in 8,75 sec. über die Ziellinie und wurden Bezirksmeisterinnen in dieser Altersklasse über die 60m.

Lana hatte mit Amira Weber von der LG Peiner Land und Emma Carstensen vom VfL Wolfsburg sehr starke Konkurrenz mit hohen Vorleistungen. Das Teilnehmerfeld setzte sich aus 11 Starterinnen zusammen. Lana wählte die Einstiegshöhe von 1,20m und hatte eine fehlerfreie Serie bis 1,39m. Ihre Bestleistung lag bis dahin bei 1,40m (Nov. 2019). Es folgten 2 Fehlversuche über neu aufgelegte Höhe von 1,42m, die Lana im dritten Versuch nahm (neue persönliche Bestleistung). Nur Amira und Emma überwanden diese Höhe im ersten Versuch. Durch ihren überraschenden fehlerfreien Sprung über die 1,45m, die neben ihr nur Amira im ersten Versuch nahm, sicherte sich Lana den Vizebezirksmeistertitel

 

 

Ab 2019 gilt eine neue Altersklasseneinteilung für die Trainingsgruppen:

1.       Trainingsgruppe               Montag 16:30Uhr-17:30Uhr                        6-11 Jahre (U8-U12)

2.       Trainingsgruppe              Montag 17:30Uhr-19:00Uhr                        ab 12 Jahre (ab U14)

Vorbehaltlich werden nur leistungsstarke Kinder früher in die 2. Trainingsgruppe aufgenommen.

 

Copyright © 2013 SV-Esbeck e.V., alle Rechte vorbehalten. Webdesign by area 17 design

template joomla by JoomSpirit