Wettkämpfe

 

Wettkampf - Historietennis


Von Volker Klisch

Punktspiele Sommer 2018

Auch in dieser Sommersaison geht der SV Esbeck mit 5 Mannschaften an den Start. Die Damen 40 treten nach ihrem Abstieg in der Regionsliga an. Überraschend aufgestiegen in die Bezirksliga sind nach ihrem letztjährigen 2. Platz in der Bezirksklasse die Damen 50. Ebenfalls in die Bezirksliga sind die Herren 55 aufgestiegen. In den gleichen Klassen wie in der Vorsaison starten hingegen die Herren 30 (Landesliga) und die Herren 40 (Bezirksklasse). Verfolgen könnt Ihr die Spielverläufe bei den einzelnen Mannschaften. Klickt einfach links auf das Team, dessen Ergebnisse Ihr sehen möchtet. Los geht es am 5. und 6. Mai.

Punktspiele Winter 2017/2018

In dieser Hallensaison gehen wir nur mit der Herren 30 an den Start, da sowohl Herren 40 als auch Herren 50 Probleme gesehen haben, über die gesamte Saison eine komplette Mannschaft aufbieten zu können. Die Herren 30 haben in der Verbandsliga eine Staffel erwischt, die zwar sicherlich keine Aufstiegsambitionen zulässt, aber auch durchaus schlagbare Teams aufweist, so dass das Ziel für die Saison lautet: Möglichst schnell nichts mit dem Abstieg zu tun haben und ansonsten viel Spaß haben.

Vereinsmeister 2017

erfolgreiche Titelverteidigung durch Mark Gehre

2017 Mark 4

Punktspiele Sommer 2017

Erneut geht der SV Esbeck mit 5 Mannschaften in die Sommersaison. Damen 40 und 50 sowie Herren 40 und 55 starten jeweils in der Bezirksklasse und unser Aushängeschild, die Herren 30 starten erstmals in der Landesliga. Hier gilt es sich gegen ehemalige Bundesligaspieler und Ranglistenspieler zu behaupten. Verfolgen könnt Ihr die Spielverläufe bei den einzelnen Mannschaften. Klickt einfach links auf das Team, dessen Ergebnisse Ihr sehen möchtet. Los geht es am 6. und 7. Mai.

Punktspiele Winter 2016/2017

Mit leider nur zwei Mannschaften geht der SV Esbeck in der Wintersaison an den Start. Die Herren 30 hat dabei in der Verbandsliga eine superschwere Staffel erwischt, die aber schon jetzt hervorragenden Tennissport verspricht. Erneut geht die Herren 50 in der Verbandsklasse an den Start und hat sich als Ziel wieder den Klassenerhalt gesetzt, was angesichts der Kontrahenten auch durchaus machbar erscheint. Leider musste die ursprünglich vorgesehene Herren 40 wieder abgemeldet werden, da der Verband nicht bereit war, auch diese Mannschaft auf Verbandsebene starten zu lassen. Nur so hätten aufgrund der Statuten des Verbandes Stefan Kienhorn, Rainer Borkowski und Heiko Kaufmann auch in dieser Altersklasse gemeldet werden können. Punktspielstart ist am 29./30. Oktober.

Vereinsmeister 2016

Herren: Mark Gehre

Punktspiele Sommer 2016

Die Staffeleinteilung ist veröffentlicht und wir nehmen mit 5 Mannschaften an den Punktspielen teil. Die Herren 30 I starten in der Verbandsliga, die Herren 30 II in der Bezirkliga, die Damen 40 und die Herren 55 (ehemals Herren 50) jeweils in der Bezirksklasse und die Damen 50 in der Regionsliga. Saisonstart ist das Wochenende 7./8. Mai. Übrigens sollen in diesem Jahr letztmalig an dem langen Himmelfahrtswochenende Punktspiele stattfinden, da sich viele Vereine darüber beklagt haben.

Punktspiele Winter 2015/2016

Mit drei Mannschaften nehmen wir an den Hallenpunktspielen teil. Nach den Aufstiegen der 1. Herren 30 und der Herren 50 in die Verbandsklasse und der Neumeldung der 2. Herren 30 in die Bezirksliga gilt für alle drei Mannschaften das Ziel: Klassenerhalt

Alle drei Mannschaften haben das Minimalziel Klassenerhalt geschafft. Dabei überraschte die 1.Herren 30 mit ihrem 2. Platz in der Verbandsklasse, nur knapp hinter Staffelsieger Alfeld. Näheres bei den Mannschaften.

Punktspiele Sommer 2015

Sechs Mannschaften nahmen im Sommer 2015 an den Punktspielen teil. Neben den Damen 40 und 50 spielten eine Herrenmannschaft sowie eine Herren 30, Herren 40 und Herren 50. Die Damen 40 konnten ihren Erfolg vom letzten Jahr nicht wiederholen und mussten als Tabellenvorletzte in die Bezirksklasse absteigen. Die Damen 50 spielten eine sehr ausgeglichene Saison und erreichten am Ende in der Regionsliga einen dritten Platz. Die Herrenmannschaft trat nach ihrem letzjährigen Aufstieg in der Bezirksklasse an. Dort erreichte man einen beachtlichen vierten Platz, bedingt aber auch durch die "geschenkten Punkte" gegen die beiden Spitzenteams aus Gebhardshagen und Königslutter. Einen unglücklichen zweiten Platz belegten die Herren 30 in der Verbandsklasse. Erst im allerletzten Doppel verlor das Team den für den Aufstieg notwendigen Punkt. Erfreulich ist dagegen das Ergebnis der Herren 40 in der Bezirksliga zu sehen. Trotz interner Probleme gab es am Ende einen zweiten Platz zu feiern. Den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse kann dagegen die Herren 50 bejubeln. Ohne Verlustpunkt gelang der Durchmarsch zurück auf Bezirksebene. Näheres zu den einzelnen Spielen bei den einzelnen Mannschaften.

Punktspiele Winter 2014/2015

Erstmals gingen in der Wintersaison 2014/15 drei Mannschaften des SV Esbeck auf Punktejagd. Neben den Herren 30, die bereits seit Jahren an der Winterrunde teilnehmen, traten erneut die Herren 40 und auch eine Herren 50 Mannschaft an.

Die Herren 30 schafften nach ihrem Abstieg im letzten Jahr den sofortigen Wiederaufstieg in die Verbandsklasse. Diesen Aufstieg strebte auch die Herren 40 an, doch in der sehr starken Staffel reichte es am Ende nur zum 3. Platz. Als Überraschung darf der 2. Platz der Herren 50 ebenfalls in der Bezirksliga gesehen werden. Ob diese Plazierung zum Aufstieg in die Verbandsklasse gereicht hat, wird man erst bei der Staffeleinteilung für den Winter sehen. Näheres zu den einzelnen Spielen bei den einzelnen Mannschaften.

Unsere aktuellen Vereinsmeister 2014:   

Damen : Elvira Kühne          

Damen-Doppel: Hanne Grundey / Elvira Kühne

Herren unter 45 :  Maciej Weglowski

Herren über 45 :  Achim Kelm

Herren-Doppel :  Maciej Weglowski / Christian Fuchs 

Punktspiele Sommer 2014

Die Sommersaison 2014 begann für mich als Sportwart mit einer besonderen Herausforderung: Erstmals ging der SV Esbeck mit 7 Mannschaften in den Punktspielbetrieb. Das bedeutete auch an jedem Wochenende drei Punktspiele auf unserer Anlage zu realisieren. Eine logistische Aufgabe, die aber letztendlich gut gelungen ist. Näheres zu den einzelnen Spielen bei den einzelnen Mannschaften.

Punktspiele Winter 2013/2014

Erstmals trat in der Hallensaison neben der Herren 30 auch eine Herren 40 an. Die Herren 30 hatten bei der Staffeleinteilung Pech und mussten in einer 8er Staffel antreten. Das bedeutete, dass drei Mannschaften aus der Staffel absteigen mussten. Zusätzlich musste die Truppe um Kapitän Stefan Kienhorn den Ausfall von Norman Grund verkraften, der sich im Sommer bei den Vereinsmeisterschaften schwer verletzt hatte. Mit den Neuzugängen Maciej Weglowski und Jan Winschewski vom TSV Grasleben hoffte man dennoch, den Klassenerhalt in der Verbandsklasse zu schaffen. Am Ende wurde es ein unglücklicher 6. Platz, der gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Bezirksliga war. Für die jetzt anstehende Hallensaison ist das Ziel klar vorgegeben: sofortiger Wiederaufstieg!!

Die Herren 40 wurde zu Beginn der Hallensaison neu gegründet und besteht im Wesentlichen aus der ehemaligen Herren 30 II, verstärkt mit Neuzugang Jan Winschewski und Gastspieler Thomas Finke vom TSV Helmstedt. Schnell wurde klar, dass die Mannschaft in der Bezirksklasse keinen ernstzunehmenden Gegner hatte, denn in allen vier Spielen wurde kein einziges Einzel verloren. So konnten in den Doppeln auch die Ersatzspieler ihre Einsätze bekommen und am Ende stand der ungefährdete Aufstieg in die Bezirksliga fest. 

 Herren 40 Winter 2013

Die Aufstiegsmannschaft (von links): Thomas Finke, Martin Schneider, Rainer Borkowski, Volker Klisch, Marco Du Bois, Jan Winschewski sowie nicht auf dem Bild Jörg Höbelmann 

Copyright © 2013 SV-Esbeck e.V., alle Rechte vorbehalten. Webdesign by area 17 design

template joomla by JoomSpirit